Tabletopclub Erfurt

Willkomen im Forum des TTCE!
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 "Keine besonderen Charaktermodelle."

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Kriegerseele
Herzog
avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Alter : 38
Anmeldedatum : 02.01.08

BeitragThema: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Fr Feb 29, 2008 10:24 am

Turnierbeschränkungen hin oder her, ein Satz, der mir immer bitter aufstößt ist: Keine besonderen Charaktermodelle. Wieso wehren sich einige Spieler so stark dagegen mal ein solches Modell einzusetzen? Für mich sind diese Modelle, dass Salz in der Suppe und obendrein ein ganz besonderer Augenschmaus. Wäre es nicht herrlich, auf einem Turnier mal dem Hochkönig der Zwerge persönlich gegenüber zu stehen? Ganz zu schweigen davon, dass sich GW bestimmt eine ganze Menge dabei gedacht hatte, diese heroischen Modelle zu erschaffen. Aber diese 3-2-1, nicht dies nicht das Monotonie scheint ja doch Anklang zu finden No .

Das waren meine ersten Gedanken, als ich mich zu dem Turnier von Jens eingetragen hatte. Es war nämlich anfangs fast unbeschränkt.

In diesem Sinn: Got Fun?

_________________
"We are paratroopers Lieutenent; we are supposed to be surrounded."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
...hm
Sergant
avatar

Anzahl der Beiträge : 129
Alter : 29
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Fr Feb 29, 2008 1:30 pm

ich glaube das ist noch übrig geblieben aus der Zeit wo es Chars gab die weit Über Tausend Punkte gekostet haben...und naja etwas unausgeglichen waren jetzt sind sie ja in die Listen übernommen wurden und auch bei weiten nicht mehr so Teuer...
die andere Seite ist allerdings das es halt noch bücher gibt wo das noch nicht geschehen ist und so denke ich sollte man das erst machen wenn alle Armeen ihre Helden in der normalen liste haben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
King K
Knappe
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Ort : Niedergründau
Anmeldedatum : 18.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Fr Feb 29, 2008 4:44 pm

Mhh..., ich weiß jetzt nicht ob du Turnierspieler bist, aber hast du schonmal gegen Thorek mit Amboss oder Karl Franz auf Drache gespielt? Da verlierst du eher die Lust am Spiel als das du dich am Salz in der Suppe erfreuen kannst!
Ausserdem siehts schon ein bissl komisch aus wenn auf einem Turnier 10 Karl Franzes und 10 Thoreks sowie 5 Tyrions rumlaufen!
Nene, lass ma! Das is schon gut so wie es ist!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.risingphoenix.info
Sir Stenz
Knappe


Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Fr Feb 29, 2008 5:36 pm

Die besonderer Charaktermodelle sind definitiv nicht richtig ausgeglichen... müssen sie ja auch nicht unbedingt, nur sind sie dann halt in einem Turnier fehl am Platz!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Son of Sigmar
Sergant
avatar

Anzahl der Beiträge : 137
Alter : 33
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Fr Feb 29, 2008 6:37 pm

die besonderen charaktermodelle sind meiner meinung nach schon ausgeglichen - und sie spiegeln es ziemlich gut wider das eine armee von namenlosen sich ihnen nicht in den weg stellen sollte wenn sie nicht nen großartigen plan haben - denn sie sind schließlich wer - sie amchen den besonderen flair in warhammer und warhammer 40k aus - auf tunieren sind sie deshalb verboten weil man sie halt nicht mit den orthonormal taktiken bezwingen kann ... und da der durchschnittliche tunierspieler nie aber wirklich nie auch nur mal zum spass spielen um auch mal ne lustige geschichte "zu erzählen" sondern immer nur auf sieg spielt passen sie halt nicht in ihr weltbild - denn ohne schablonentaktik gegen besondere charaktermodelle könnte man ja auch mal verlieren (etwas was die wenigsten tunierspieler können)!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kriegerseele
Herzog
avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Alter : 38
Anmeldedatum : 02.01.08

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Fr Feb 29, 2008 10:27 pm

@ King K

Ich bin schon auf Turnieren gewesen, aber als Turnierspieler würde ich mich nicht bezeichnen wollen ( Böse Zungen könnten jetzt behaupten: Ich habe mir den Spaß am Spiel bewahrt und kann auch mal mit einer Niederlage umgehen Cool ). Aber das Vergnügen gegen den Runenmeister hatte ich schon. Und wegen der 10 x Thorek usw. , jeder Waldelfenheld rennt mit PdV rum, das läuft aufs Gleiche hinaus.

@ SoS

cheers Gleichgesinnte cheers .

_________________
"We are paratroopers Lieutenent; we are supposed to be surrounded."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
cadayron
Fahrender Ritter
avatar

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Sa März 01, 2008 12:07 am

man könnte ja mal ne kampange mit speziellen charaktermodellen machen. die armeen könnten die armee des modells darstellen und das ganze könnte noch von nem "sportreporter" begleitet werden. eine bewegung gegen die turnierspieler ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Einsenkönig
Sergant
avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Alter : 27
Ort : Erfurt
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Sa März 01, 2008 10:46 am

also ich find die besonderen charas ganz ok....ja sie sind vllt heftiger als normale...aber kosten doch auch ihre punkte.......ich musste auch schon gegen gorbat spieln oder gegen einige in 40k.....und hab gewonnen oder auch verloren....und?.....dann mach ich mir halt mal gedanken wie ich diese *********** das nächste mal übern haufen renne^^

ps: also wenn man sich diese beschissene 3-2-1.beschänkung mal anschaut verliert man doch eher den spass an dem spiel weil man nix einsetzen darf anstatt mal gegen nen namenhaften chara zu spielen Wink

man sollte echt mal in england anrufen und den leuten sagen dass sie bei den nächsten armeebüchern oder codizies hinten den vermerk hinzufügen sollten: DIESE CHARAKTERMODELLE SIND NICHT TURNIERFÄHIG, DA DER DURCHSCHNITTSSPIELER IHNEN DIE SCHULD AN SEINEN MIESERABLEN TABLETOFÄHIGKEITEN GIBT cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kleiner_Fehler
Herzog
avatar

Anzahl der Beiträge : 260
Alter : 41
Ort : Erfurt
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Sa März 01, 2008 5:06 pm

Persönlich habe ich nichts gegen diese Modelle, vorallem seit den neuen Hochelfen. Doch auf einem Turnier haben sie mMn nix verloren, da sie einfach nicht ausgeglichen sind und für ihre Punkte einfach zu viel können.
In Freundschaftspielen, oder in einer Kampage spiele ich aber sehr gern dagegen, halt um zu sehen was sie drauf haben...
(da finde ich den Vorschlag von cadayron wirklich sehr gut, kann man echt mal machen)

@ Wesko

total sinnloser Kommentar, weil auf wievielen solcher Turnier warst du denn schon??? Und warum kann man da nix einsetzen??
Schon doof wenn man mal überlegen muss, wie man seine Armee aufstellt, oder...

Und bitte lasst doch mal diese Ständige Diskusion Turnierspieler oder nicht Turnierspieler. Ist doch jedem seine Sache.
Doch übertreiben sollte man es nicht, es bleibt noch wie vor nur ein Spiel, bei dem auch ab und zu mal die Würfel entscheiden...

@ Kriegerseele

den Pfeilhagel mit Thorek zu Vergleichen halte ich in dem Fall sehr gewagt.
Den Thorek ist das beste Beispiel für die Unausgeglichenheit der Modelle, und der Pfeilhagel einfach nur ein sehr guter Gegenstand.

_________________
Spiele mit den "Neuen Hochelfen"

S 21 N 6 U 4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
white_templer
Fahrender Ritter
avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Alter : 33
Ort : ERFURT/NÜRNBERG
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Sa März 01, 2008 5:52 pm

@ Thread

Ich finde die Charaktermodelle nicht schlecht aber GW macht bei einigen ganz einfach grobe Fehler wenn ich mit Thorek Eisenstirn oder einige andere ansehe dann sind sie zu hart. Ich habe schon selbst mit Thorek gespielt und muss sagen er ist einfach zu hart. Mein Gegner konnte noch nichts dagegen machen.

@ Einsenkönig

Das mit den 3-2-1 Beschränkungen find ich nicht schlecht den in Erfurt stellen eigentlich alle sehr fair auf im gegensatz zu anderen GW´s oder Städten.
Weil ich möchte gern mal einige sehen wenn sie gegen Altar 2xDampfpanzer 5x Ritter 3 Grosskanonen und 3 Magier antreten dürfen. Wie sich diese Leute schlagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Son of Sigmar
Sergant
avatar

Anzahl der Beiträge : 137
Alter : 33
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Sa März 01, 2008 8:59 pm

@ kleiner_fehler

die sache ist die das tunierspieler das nicht abschalten können sie sehen alles so verbissen streiten um jede kleine regel und legen alles aus - dann überlegen sie stundenlang bis sie aml fertig sind mit irgendeiner handlung und und und: "solche sätze wie dann mach halt einfach" oder "ja ist gut" kommen eigentlich sogut wie nie

@ white_templer

klingt für mich nach ner standard langweiler imperiumstunierarmee und wems spass macht so zu spielen der solls tun - solche leute haben in meinen augen keinen spass am spiel sondern den geht es nur ums gewinnen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kriegerseele
Herzog
avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Alter : 38
Anmeldedatum : 02.01.08

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Sa März 01, 2008 9:27 pm

@ topic

Der Vergleich zwischen Thorek und dem PdV bezog sich auf die Häufigkeit, nicht auf die Fähigkeiten Very Happy . Aber nur mal so ( Und ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich mit dem Folgenden niemanden angreifen oder beschuldigen möchte. Es ist nur eine Feststellung, die gut zum Thema passt.) :

Beim Clubtreffen, dass neue Armeebuch Vampire war vor Ort und bot einigen Gesprächsstoff. Was mir auffiel: Es wurde angeregt über jedwede Kombination an Ausrüstung bis zum Abwinken gesprochen, wie hart könnte Jenes sein, wie gefährlich ist Dieses. Kein Satz bezog sich auf den Hintergrund oder zum restlich Buch, dass finde ich war ein wenig, sagen wir, farblos. Das Buch bietet bestimmt mehr als jede Menge Body-Count, oder?

_________________
"We are paratroopers Lieutenent; we are supposed to be surrounded."


Zuletzt von Kriegerseele am So März 02, 2008 11:40 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kleiner_Fehler
Herzog
avatar

Anzahl der Beiträge : 260
Alter : 41
Ort : Erfurt
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Sa März 01, 2008 11:38 pm

@ Son of Sigmar

es sind nicht alle so...

@ Kriegerseele

jo, das war wirklich so, aber da waren wirklich alle dran beteiligt die Vampire spielen. Sowohl Turnierspieler als auch die Spaßspieler.
Aber das war bis jetzt bei jedem Armeebuch so, da guckt man am Anfang immer drauf was für Kranke Kombos möglich sind.

_________________
Spiele mit den "Neuen Hochelfen"

S 21 N 6 U 4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Einsenkönig
Sergant
avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Alter : 27
Ort : Erfurt
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   So März 02, 2008 12:24 am

nuja also ich denk mal ich hab genug spielerfahrung ums zu wissen wie man eine ordentliche armeeliste aufzustellen hat....und ja ich denk darüber nach was viele auch nich machen.....da kann ich mich aber auch nur auf 40K beziehen da ich dort am meisten erfahrung hab......aber ich hab auch oft genug fantasy gespielt um zu sagen dass man bCm auch einsetzen sollte....sie geben der armee einen gewissen stil oder eine hintergrundtechnische bedeutung.......was aber für turnierlisten absolut nicht wichtig is ( um Sören mal recht zu geben )

und wieso ist mein komentar sinnlos....ich hab schon auf turnieren mitgespielt...ok klar nich so viele wie ihr das tut.....aber ich spreche auch aus erfahrung und ich hab mich bis jetz noch nich beschwert dass mein gegner nen bCm eingesetzt hat Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
King K
Knappe
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Ort : Niedergründau
Anmeldedatum : 18.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   So März 02, 2008 2:50 pm

Einsenkönig schrieb:
DIESE CHARAKTERMODELLE SIND NICHT TURNIERFÄHIG, DA DER DURCHSCHNITTSSPIELER IHNEN DIE SCHULD AN SEINEN MIESERABLEN TABLETOFÄHIGKEITEN GIBT

Ich will jetzt nicht schon wieder Streit vom Zaun brechen, aber ich finde diesen Satz doch sehr unüberlegt. Denn auch die überdurchschnittlicheren oder besseren Tabletopspieler werden dir das gleiche sagen. Nämlich das bCm´s nichts auf einem Turnier zu suchen haben.
Macht doch nicht ständig den Fehler und vergleicht eure Einstellung zum Spiel mit denen der anderen. Ich bin da relativ ehrlich. Mich interessiert der Hintergrund eigentlich gar nicht. Ich habe alle Armeebücher hier rumliegen, aber bei keinem habe ich Hintergrund gelesen. Ich spiele dieses Spiel aufgrund seiner taktischen Herrausforderung und seiner umfangreichen Komplexität gerne. Trotzdem respektiere ich den hintergrundgetreuen Spieler, der gerne Kampangen oder spezielle Szenarien mit fluffigen Armeen spielt. Es ist halt eine andere Auffassung des Spiels. Ich käme nie auf die Idee einen solchen Spieler wegen seiner Einstellung schlecht zu machen oder zu denunzieren.
Ergo, erwarte ich auch vom Fluffspieler das er meine Einstellung zum Spiel respektiert und akzeptieren kann das auf Wettbewerben unausgewogene Charaktermodelle oder Armeekompositionen (<-Thema Beschränkungen) nicht erwünscht sind.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.risingphoenix.info
Gruenling
Bauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 3
Ort : Gotha
Anmeldedatum : 18.01.08

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   So März 02, 2008 5:07 pm

also ich mag besondere Chars! solange sie halbwegs im Rahmen bleiben (nicht so wie thorek zb) ist eigtl alles bestens da man sich für diePunkte eigtl fast immer ein besseres Charaktermodell zusammenschrauben kann (beziehe mich speziell auf die neuen AB`s).

King K schrieb:
Einsenkönig schrieb:
DIESE CHARAKTERMODELLE SIND NICHT TURNIERFÄHIG, DA DER DURCHSCHNITTSSPIELER IHNEN DIE SCHULD AN SEINEN MIESERABLEN TABLETOFÄHIGKEITEN GIBT
Ergo, erwarte ich auch vom Fluffspieler das er meine Einstellung zum Spiel respektiert und akzeptieren kann das auf Wettbewerben unausgewogene Charaktermodelle oder Armeekompositionen (<-Thema Beschränkungen) nicht erwünscht sind.

dem stimme ich nur teilweise zu! auf beschränkten Tuniere diese Jungs zu verbieten -> ok
auf unbeschränkten wo sowieso die ganzen kranken Sachen rumrennen? warum verbieten? von wirklicher Spielbalance kann man da sowieso nur träumen, ergo können die bCm diese auch nicht kippen Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://digital-sense.de/WHCGotha/index.php?option=com_frontpage&
sergeant mender
Fahrender Ritter
avatar

Anzahl der Beiträge : 245
Ort : Erfurt
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   So März 02, 2008 11:41 pm

nun möchte der gute Onkel Christian auch mal seinen Senf dazu geben. (ich hoffe es wird nicht alzu Provokant Twisted Evil )

1. jedes Volk hat Harte Charaktermodelle, und ja egal ob sie nun in der Liste drinstehen oder nicht, und da soll mir keiner kommen sein Bubbu Charakter ist Bubbuer als meiner, denn diesen Unterschied gibt es ja schließlich auch bei Ausrüstung und Truppen (PS.: Früher ist man einfach davon ausgegangen das man sie einsetzten kann, deswegen hat man es nicht extra in die Armeelsite geschrieben, aber das ist eine andere Geschichte)

2. Das Problem mit Charaktermodellen gibt es fast auschschließlich im warhammer Bereich, bei HDR und 40k sogut wie garnicht, und das obwohl dort die Charaktere um längen härter sind (schonmal gegen Aragorn König mit Narsil gekämpft, dagegen wirkt Thorek wie ein kleines Schulmädchen, von den Eldar Phönixkönigen möcht ich lieber schweigen)

3. Ich Pflichte den Aussagen bei, dass die meisten Turnierspieler eher selten spass beim Spielen haben (oder nicht zeigen), und ansonnsten nur das gewinnen in den Vordergrund stellen, und mir soll keiner sagen das es nicht so ist, da ich den unterschied jeden Tag live bei der Arbeit mitbekomme. (Vielleicht macht es ihnen spass um den Letzten 1/8 Zoll zu diskutieren, und über ein x beliebeiges Regelerrata zu diskutieren ob das nun so ist oder nicht , anstatt einfach den darum zu würfeln, wie es andere tun oder einfach mal zu sagen " ach komm mach...", vielleicht macht es ihnen spass man sieht es ihnen in einigen Fällen nur nicht an (ich sag nur Todbringer lol! ))

4. ich finde es im übrigen sehr befremdlich wenn hier setzte fallen wie " Sowohl Turnierspieler als auch die Spaßspieler", entschuldigung wieso macht ihr das denn wenn ihr keinen spass daran habt Suspect

5. also ich empfinde es als eine Bodenlose frechheit das Charaktermodelle verboten sind, denn dadurch werden alle diejenigen ausgeschlossen die halt keine 08/15 Turnier lame Armee spielen wollen, sondern eine Fluff Armee! Wenn man jetzt zum Beispiel eine Sigmarkultarmee, die von Luther Huss geführt wird spielen möchte darf man es nicht (und mir soll keiner sagen das Luther zu hart sei), oder andere Armeen wie Zombiepiraten, der Hof der Pestilenz, das gesegnette Heer, Kislev... . Mann wird also wenn man spielen möchte förmlich gezwungen eine Armee zu spielen wie jeder XY Dödel. Entschuldigung, dann darf man sich auch nicht beschweren das man immer wieder nur die selben Armeen sieht (Bretonen Brecher Lanzen, Waldbäumchen, Dampfpanzer Altar Party...), es bleibt ja auch fast nix anderes übrig als so zu spielen. (PS die 3/2/1 Beschränkung fördert förmlich diese Herangehensweise) Das Einzige was den meisten Turnierveranstallter dabei einfällt sind noch mehr absurde beschränkungen einzuführen, die Teilweise darin Ausarten das man Armeen in verschiedenen Klassen Einteilt ( Shocked scratch ). Dieser Teufelskreislauf kann so nicht durchbrochen werden. (Dadurch das man Beschränkungen, ausbaut, werden die Beschränkungen nicht weniger! 1+ 1 = 1 scratch )

6.Ja es gibt Leute die Spielen eine Armee weil sie den Hintergrund mögen, es gibt Leute die spielen weil eine Armee Hart ist und es gibt Leute die spielen weil ihnen die Modelle gefallen. (So wie meine wenigkeit).

7. Und meiner tiefsten Überzeugung nach könnten die meisten Turnierspieler auf Figuren verzichten und stattdessen Regimentsbases mit Namen umherschieben, sie malen nur Modelle an um Softpoints zu erreichen, aber so ist dass nunmal.

8. Warhammer, Warhammer 40k und HDR waren, sind und werden niemals Turnierspiele sein. Denn dazu ist der Hintergrund viel zu Komplex um dies zu schaffen. Es geht immer nur um geile Kriegspüpchen die von Verrückten gebaut und bemalt werden. (der weg ist das Ziel ), und man wird genau aus diesem Grund niemals ein wirkliches "faires" Spiel daraus machen können (mit egal was für ein Einschränkungen). Eine Chaos Armee & und eine Hochelfen Armee wird einer Menschen Armee immer überlegen sein! (das ist nunmal einfach so, schonmal den Hintergrund gelesen?) Im krieg sind die beiden Kontrahierenden Parteien nunmal nicht gleich (stellen wir uns mal vor was bei Waterloo passiert wäre wenn die Franzosen genauso gewesen wären wie die Preußen, ich sag nur jeden morgen Weissbrot No )
Es gibt nur einen Königsweg um das Perfekt ausgewogene Spiel, ohne Glück und betrügen zu erschaffen! Dieses wurde schon vor einer ganzen weile erfunden und ja man braucht noch nichtmal was umbauen oder anzumalen um Softpoints zu erhalten, und dieses gute Stück nennt sich...

!!! Schach!!!

Dies war nun mein Standpunkt zu diesem Thema, sollten sich hier einige angesprochen fühlen war es teilweise beabsichtig und bei einigen wiederum nicht. Ich hoffe ich konnte hier wenigstens einige davon überzeugen was meine sicht der Dinge ist. (ja ich weiss lass den alten man nur reden) Wie jeder sein Hobby Auslebt soll jedem selbst überlassen sein, und man sollte niemanden dafür verabscheuen was er mit seinen Figuren macht ( bei einigen möcht ich das auch lieber gar nicht wissen silent ). Ich persönlich liebe es Imperiale Armeen zu machen und erwehnte ich schon das ich Bauern Armeen mag (wieso mach ich mir das Leben eigentlich immer so schwer scratch ). Und zum Glück gibt es ja unterschiedliche Ausrichtungen sonnst würde ja jeder nur die selbe Armee spielen, was uns wieder zum schach führt ( Suspect komisch). So kann Christian sein Apokalypse, Städte in Flammen und Legendäre Schlachten spielen, andere ihr Blood Bowle (gibt es da eigentlich Charakter beschränkungen?) und einige halt ihre Turniere. Beinah hätte ich gesagt, jedem das seine, noch mal glück gehabt Laughing
Viel spass beim weiter diskutieren (ich liebe es wenn sich Leute hassen Cool )






(na hoffentlich setzt sich kein Charakter Modell Verbot beim Golden Dämon durch Razz )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
cadayron
Fahrender Ritter
avatar

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Mo März 03, 2008 12:53 am

Zitat :
Sgt. Mender sagte:
Beinah hätte ich gesagt, jedem das seine, noch mal glück gehabt Laughing

mal gucken wer es rafft...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
...hm
Sergant
avatar

Anzahl der Beiträge : 129
Alter : 29
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Mo März 03, 2008 1:53 am

@Mender: ja auch bei Blood bowl haben sich char beschränkungen breit gemacht alerdings beziehen sie ich allein darauf das du im Team nur max. einen Starplayer haben darfst und mindestens 11 spieler aus deiner Teamliste schon haben musst...(viel mehr als ein starplayer passt da eh nicht rein)
hättest du eigentlich mal wieder Lust auf ein bischen Bloodbowl?


Und es gibt doch nicht schöneres als wenn mein lieber Skitter Stab Stab wieder mal den Waldelfen Kampftänzer absticht Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kriegerseele
Herzog
avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Alter : 38
Anmeldedatum : 02.01.08

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Mo März 03, 2008 9:03 am

Wenn der Sergeant die Weltherrschaft an sich reißen würde, ich würde Ihm bedingungslos folgen cheers . Und wieder einer, der genau ins Schwarze getroffen hat.

@ topic

Es ist schon traurig wenn sich manche Spieler ein AB kaufen und nur den Teil mit den Punktkosten brauchen No . Ich kauf ja auch kein Auto ohne Räder. Alles zusammen ergibt den Spaß. Ist schon klar, dass solche Spieler nichts von besonderen Charaktermodellen halten, man muss davon ausgehen das sie es einfach nicht gelesen haben Wink .

_________________
"We are paratroopers Lieutenent; we are supposed to be surrounded."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kleiner_Fehler
Herzog
avatar

Anzahl der Beiträge : 260
Alter : 41
Ort : Erfurt
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Mo März 03, 2008 9:40 am

Die Aussage "Turnier oder Spaßspieler" war schon so bewusst gewählt, da hier ja irgendwie die Meinung vertreten wird, das Turnierspieler keinen Spaß am Spielen haben...(ich für mein Teil hab fast immer meinen Spaß, und wenn nicht liegt das nicht an mir... geek )

Deshalb kommen wir gleich mal zum nächsten Punkt, hier im Thread geht es nicht um die Gründe, warum man Warhammer spielt, sondern um die Meinungen nach den Charaktermodellen. Deshalb bitte ich doch um eine Meinung zu Thema, und nicht um wieder andere Diskusionen aufkommen zu lassen...(sonst ist der Thread ganz schnell zu..., ja ich darf sowas... Twisted Evil )
Es gibt nun mal immer Unterschiedliche Meinungen, sei es zum Thema "Warum spiele ich", oder zu Turnierbeschränkungen. Ist ja auch gut so, aber bitte akzeptiert auch mal die Meinungen der anderen, man hat halt unterschiedliche Auffassungen zum Hobby.

@ cadayron

Da gibt es doch nichts zu raffen, jeder darf seinen Hobbyschwerpunkt immer noch selbst wählen.

@ Wekso

wenn es um 3-2-1 Beschränkungen geht, dann sprechen wir hier sicher von Fantasy. Und jetzt erzähl mir mal auf wievielen Turnieren du da schon warst...??? Ist sicher genauso, wie wenn ich von 40k erzähle...(hab da leider noch nicht den großen Plan... Sad )
Klingt für mich so, als ob du das nur schreibst, um irgendwas zu schreiben... scratch

_________________
Spiele mit den "Neuen Hochelfen"

S 21 N 6 U 4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Einsenkönig
Sergant
avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Alter : 27
Ort : Erfurt
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Mo März 03, 2008 10:04 am

ob dus glaubst oder nich auf den meisten 40K-turnieren sind bCm auch verboten....naja ich hab schon zwei fantasyturniere gemacht...ja und?.....denkst du da sammelt man nich nen bissel erfahrung oder kann seine meinung dazu abgeben ob man nun bCm einsetzen soll oder nich

ich hab in meinem kurzen leben schon genug fantasyspiele.....ähm warhammerspiele^^ gemacht um sagen zu können dass ich nen klitzekleines bisschen plan hab von dem system...natürlich nich so ausgereift wie bei euch.....aber wie sören ja schon sagte als wie wenn er von von 40K anfangen würde....( aber ps ich hab da schon mehr ahnung von fantasy Wink )

@ thema

wir könnten uns ja jetz endlos streiten ob bCm nun imba sind oder nich...soll man sie einsetzen oder nich.......von mir aus soll jeder machen was er will...und auch dies einsetzen....denn wenn ich mir die turnierlisten des chaos oder der bretonen mal anschaue dann is es auch egal ob man mit bCm spielt oder nich.....ich könnte auch ne harte zwergenliste aufstelln die vllt auch ne chance hätte.....naja muss ich mal ausprobiern lol! .......auf jeden fall sind die spieler ja geteilter meinung über die charaktermodelle und wems nich gefällt der muss ja nich zum turnier fahren.....oder einfach ma nach unbeschränkten turnieren ausschau halten wo die vllt erlaubt sind Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kriegerseele
Herzog
avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Alter : 38
Anmeldedatum : 02.01.08

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Mo März 03, 2008 10:55 am

@ Kleiner_Fehler

Ich glaube, die Aussage von cadayron bezog sich auf ein Ausgangstor und nicht auf einen Hobbyschwerpunkt.

_________________
"We are paratroopers Lieutenent; we are supposed to be surrounded."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Son of Sigmar
Sergant
avatar

Anzahl der Beiträge : 137
Alter : 33
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Mo März 03, 2008 1:08 pm

ich warte ja eigentlich nur darauf das mal die tunierbeschränkungen irgendwann mal dicker sind als die regelbücher lol! damit alle eventualitäten mal abgedeckt sind !

aber ich empfehle allen mal die sich so energisch gegen besondere Charaktermodelle wehren mal eine party hdr oder 40k mit besonderen charaktermodellen zu spielen dann werden sie mal ihre meinung schnell ändern ^^

ehrlich gesagt kann ich mir hdr ohne solche modelle überhaupt nicht vorstellen und so hart sind die phönixkönige nun auch nicht die nehmen höchsten 4 einheiten auseinander Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kleiner_Fehler
Herzog
avatar

Anzahl der Beiträge : 260
Alter : 41
Ort : Erfurt
Anmeldedatum : 10.12.07

BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   Mo März 03, 2008 2:27 pm

also, bei Herr der Ringe find ich die ja schon geil... Hab das ja schon in einigen Testspielen festgestellt.

_________________
Spiele mit den "Neuen Hochelfen"

S 21 N 6 U 4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: "Keine besonderen Charaktermodelle."   

Nach oben Nach unten
 
"Keine besonderen Charaktermodelle."
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Moderator können keine "Wichtigen" Beiträge posten
» "Sie haben noch keine Befugnis, externe Links und Mailadresse zu posten"
» "Wer ist online" Seite keine Verbindung
» Wieso keine Tinker in ,,Das Fohlen von Gaia"???
» [phpBB3] [Meldung] Forumieren.com Homepage in neuem Design "keine Rechte"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tabletopclub Erfurt :: Off-Topic :: Reservelager-
Gehe zu: